svf-neuklein
               


Leichtathletik


Trainer und Spartenleiter:

Spartenleiter: Fred Weißer, (04621) 36188 

Trainingsort:

 Daten werden kurzfristig ergänzt

 

 


 

Leichtathletik im SV Fleckeby

Fred Weißer         Bäderstr. 1     24857Stexwig

Tel.: 04621-36188

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Spartenbericht 2012

Das Jahr 2012 begann mit einem vielversprechenden Trainingslager in Malente.

Tane  Lotta Settgast zeigte sich in bestechender Form und sprang mühelos 1,65m hoch.

So hieß die Zielvorgabe für die LM den Vereinsrekord von Svea Koberg mit 1,66m knacken und

die Landesmeisterschaft im Hochsprung sichern. Zumindest mit dem Landesmeistertitel klappte es,

doch leider war Tane im gesamten Frühjahr nicht in Bestform. Und dann kam beim Landestraining auch noch eine blöde Knieverdrehung (die Kniescheibe zeigte nach außen) dazu. Das warf Tane um fast ein Jahr zurück und der Traum von der Teilnahme bei den Deutschen zerplatzte. Ihre Schwester Trine, die in S-H im Ball und Speerwurf  die derzeit Beste ist, war auch Deutschlandweit im Speerwurf die Zweitbeste.

Leider waren die beiden bei der Trainingsgruppe der älteren Athleten die Einzigen, die noch zielgerichtet und mit fast schon zu großem Ehrgeiz trainierten. So habe ich Ihnen im Sommer nahe gelegt, sich einer

anderen Trainingsgruppe anzuschließen.  Den Verbleibenden aus der Gruppe habe ich dann die extra-Trainingszeit am Montag mit Ablauf des Jahres gestrichen. Sie konnten mich leider nicht mehr motivieren.

Ganz anders präsentieren sich dagegen unsere jüngsten Nachwuchshoffnungen, die emsig und mit

großer Hingabe ihren Sport praktizieren.  Am erfolgreichsten in 2012 war RobinWeißer mit zwei Kreismeistertiteln

über 800 m und im Crosslauf dazu noch ein Fizetitel im Mehrkampf. Für viele das erste Sportfest waren die Hallenkreismeisterschaften, die am 24.02.2013 erstmalig in Eckernförde ausgetragen wurden.

Viele vordere Platzierungen und 5 Medaillen, die von Emely Urbanowitsch (3. Platz im Hürdenlauf),

Katharina Goertz ( 2. Platz im Sprint und 3. Im 5-Sprung) sowie Robin (2. Hürden und 3. 5-Sprung)

erkämpt wurden. Jetzt sind wir heiß auf den Crosslauf am 10. März in Büdelsdorf

und danach bereiten wir uns dann gezielt auf die Sommersaison vor.

Und endlich ging 2012 unser großer Wunsch einer Tartanbahn in Erfüllung. Zwar nicht in Fleckeby so doch

in erreichbarer Umgebung in Louisenlund.

So können wir unsere jüngsten Talente gut fördern und mit etwas Geduld und viel Fleiß werden wir in einigen Jahren auch auf Landesebene wieder in Erscheinung treten.

Ein erfolgreiches schönes 2013 wünscht stellvertretend für die Leichtathletikabteilung……..Fred Weißer

 

 


 

Spartenbericht 2009 11. März 2009

Mit zwei Paukenschlägen fing das Jahr 2008 für die Fleckebyer Leichtathletik sensationell an. Beide Male war Svea Koberg verantwortlich.
Bei den Landeshallenmeisterschaften in Hamburg konnte Svea in ihrem 1. Jahr als B-Jugendliche den Landestitel über 60m Hürden sowohl bei den A-Jugendlichen als auch bei den B-Jugendlichen erringen. Zudem stellte sie mit 8,72 Sekunden einen neuen Landesrekord bei der B-Jugend auf !!!
Wurde sie beim Finale im 60m Sprint der A-Jugendlichen zeitgleich mit der 1. „nur" Vizemeisterin konnte sie schon eine Woche später ihre Zeit um eine zehntel Sekunde toppen und in 7,77 Sek. souverän den Landesmeistertitel holen. In der gesamten Hallensaison war keine Schleswig-Holsteinerin schneller als Svea. Sie war also mit 15 Jahren schon die schnellste Frau unseres Landes !!!
Leider konnte sie in der Folgezeit aufgrund einer Verletzung nicht so wie gewohnt trainieren und musste die Freiluftsaison dann, obwohl sie immerhin auch noch die Quali für die Deutschen Meisterschaften im Hürdensprint erreichte, komplett abhaken. Das hatten wir uns natürlich anders vorgestellt. Aber so spielt das Leben eben sein ewiges Lied.
Erfreuliches gab es dann aber von den jüngeren Talenten zu berichten. So schob Paula Wendtisch sich in der Bestenliste unseres Landes auf den 2. Platz in ihrer Paradedisziplin Hürdensprint vor. Auch Lena Otto konnte diverse (75 Sprint, 800m, 4-Kampf und Blockmehrkampf) Eintragungen in die Landesbestenliste erzielen.

Ein absolutes Highlight war der Eckernförder Staffelmarathon, den wir in der Besetzung: Lena Otto, Paula Wendtisch, Bente Hansen, Kristina Goos, Tane Lotta und Trine Lise Settgast, Clara Kruse, Johanna Alheid, Dietlind Wittig sowie Marie Harder gewinnen konnten und einen Pokal abschleppen, der größer war als unsere jüngste Läuferin !!
Am Ende des Jahres konnte sich dann noch mal Paula in Szene setzen. Sie wurde 2. im Vierkampf beim Talentsichtungswettkampf in Malente.
Die Hallensaison 2008/2009 ist auch schon wieder abgeschlossen. Svea hat sich nach der 6-monatigen Verletzungspause schon wieder als 2. im Sprint und 3. im Hürdenlauf an die Landesspitze herangearbeitet und bei den Kreismeisterschaften in Rendsburg konnte unser Verein etliche Titel nach Fleckeby holen.

So wartet für unser Trainerteam mit Sylke, Maria und mir wieder eine Menge Arbeit, um die Kinder und Jugendlichen zu bändigen und ihre ungezügelte Motivation in die richtigen Bahnen zu lenken.
Liebe Grüße an den Vorstand und die Mitglieder der JHV sendet stellvertretend

für die Leichtathletiksparte...........Fred Weißer


.

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok